Das Engagement der Mitgliederwerke

evfd Unter Diakonie verstehen wir die erfahrene Liebe Gottes, die sich in der konkreten Unterstützung des Mitmenschen praktisch auswirkt. Unsere Mitgliederwerke engagieren sich für Menschen in Notsituationen und für solche, die durch die sozialen Maschen fallen, insbesondere für Kranke, Behinderte, Pflegebedürftige, Erholungssuchende, betreuungsbedürftige Kinder. Wichtig ist uns, dass unser Reden und Handeln übereinstimmt.

 

Die Ziele des Verbandes

Wir wollen uns gegenseitig unterstützen in der Verwirklichung der Ziele des sozial- diakonischen Engagements, dies geschieht vor allem durch:

  • die gemeinsame theologische Auseinandersetzung mit Themen rund um die Diakonie
  • die Erörterung von Fragen bezüglich Trägerschaft und Formen von Diakoniegemeinschaft
  • die gemeinsamen Beschäftigung mit der sozial- diakonischen Herausforderung der Zukunft
  • die Zusammenarbeit mit dem Verband Freikirchlicher Diakoniewerke in Deutschland, Eurodiakonia und DIAKONIA - Region Afrika - Europa
  • die persönlichen Begegnungen und Erfahrungsaustausch der Verantwortlichen der Mitgliederwerke
  • gemeinsames gottesdienstliches und geselliges Feiern

Grenzen überschreiten

Wir suchen Kontakte zu weiteren Diakoniewerken und diakonischen Einrichtungen. Ziel ist das gegenseitige Kennen lernen, Austauschen und sich unterstützen und Fördern in sozial- diakonischen Anliegen.

 

Der Verband verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele und verteilt keine Spendengelder.

 

Unsere Ziele

Als Diakoniewerke wollen wir uns gegenseitig in der Verwirklichung des sozial- diakonischen Engagements unterstützen.

 

Download

Satzung satzung pdf

Articles of Association satzung pdf

Leitfaden zur Aufnahme satzung pdf